Goldene handschuh

Goldene Handschuh Wo kann man diesen Film schauen?

In den Siebziger Jahren in Hamburg-St. Pauli treibt der Frauenmörder Fritz Honka sein Unwesen. Auf den ersten Blick scheint der Verlierertyp ein harmloser Gast des `Goldenen Handschuh' zu sein, denn seine Nächte durchzecht der Mann mit dem. Der Goldene Handschuh ist ein deutsch-französisches Filmdrama von Fatih Akin über den Frauenmörder Fritz Honka aus dem Hamburger Kiezmilieu der. Der goldene Handschuh ist der siebte Roman des Schriftstellers Heinz Strunk und behandelt Abschnitte aus dem Leben des Hamburger Serienmörders Fritz. Die kultige Kiez-Kneipe auf dem Hamburger Berg! limapaskennel.se - Kaufen Sie Der goldene Handschuh günstig ein. Qualifizierte Bestellungen werden kostenlos geliefert. Sie finden Rezensionen und Details zu​.

goldene handschuh

Die Schauspieler leisten hervorragende Arbeit - die Hoffnungs- und Perspektivlosigkeit der Gäste im "Goldenen Handschuh" (eine Kneipe auf dem Hamburger. Der goldene Handschuh ist der siebte Roman des Schriftstellers Heinz Strunk und behandelt Abschnitte aus dem Leben des Hamburger Serienmörders Fritz. Thalia: Infos zu Autor, Inhalt und Bewertungen ❤ Jetzt»Der goldene Handschuh​«nach Hause oder Ihre Filiale vor Ort bestellen!

Goldene Handschuh - Inhaltsverzeichnis

Strunks Roman taucht tief ein in die infernalische Nachtwelt von Kiez, Kneipe, Abbruchquartier, deren Bewohnern das mitleidlose Leben alles Menschliche zu rauben droht. Der Goldene Handschuh. Unter den diversen gescheiterten Existenzen ist Fritz Honka hier Stammgast, ein grausamer Frauenmörder aus dem Hamburg der 70er. Auf andere wirkt er wie ein Verlierer, fast schon bemitleidenswert. Den Verwesungsgeruch versucht er mit Wunderbäumen zu überdecken.

In den ersten Bildern findet man sich mit Honka und dem Leichnam in seiner Wohnung wieder und wird Zeuge, wie er sich gezwungen sieht, zum Fuchsschwanz zu greifen, um die Leiche zu zerlegen.

Zeitsprung, vier Jahre später: Honka gibt der hübschen, gerade sitzengebliebenen Schülerin Petra Greta Sophie Schmidt Feuer und scheint in ihr ein Idealbild einer sexuell begehrenswerten Frau zu erkennen, das ihn in späteren Visionen immer wieder einholen wird.

Zugleich ist damit ein Nebenhandlungsstrang eröffnet, der sich wie eine lose Klammer um die Handlung legen wird.

Unter ihnen findet sich für einen Gastauftritt auch Heinz Strunk persönlich ein. Mit Liebe zum Detail werden die er lebendig und verleugnen doch nie ihre Tristesse, die in Honkas anhand von Polizeifotos exakt nachgebildetem Wohnloch kulminiert, inkl.

Wie es Honka gelang, weibliche Begleitungen dort hineinzulocken, ist in seiner Profanität fast schon eindrucksvoll.

Die Maske hat bei Hauptdarsteller Jonas Dassler ganze Arbeit geleistet und den Schönling zu einem derart überzeugenden Honka-Verschnitt umgestaltet, dass man schnell über seine eigentlich zu kräftige Statur hinwegsieht.

Wie er da sächselnd in der Kneipe sitzt und den hoffnungslosesten, abgewracktesten Frauen Getränke ausgibt, wodurch eine Art ungeschriebener Vertrag entsteht, sich ihm hinzugeben, ist tragikomisch; zudem sind zahlreiche Kneipenszenen von Kiezhumor bestimmt, der sich aus der Skurrilität der Gestalten speist.

Ein Bild, das sich blitzschnell wandelt, wenn Dassler Wut, Frust und maximale Aggression in seine Rolle legt, die sie an ihren Opfern auslässt.

Von Dassler bleibt da nichts mehr übrig, er wird zu einer wütend rasenden hassverzerrten Fratze — dem zweiten Gesicht des zuvor so lächerlich und harmlos gewirkt habenden Honkas.

Doch Honka duldet sie lediglich, weil er sich an ihre Tochter heranmachen will, was zu einer fixen Idee wurde. Gerda ist dann doch noch schlau genug, irgendwann einfach zu verschwinden; ihre Tochter bekommt er nie zu Gesicht.

Ein Verkehrsunfall macht Honka körperlich noch kaputter, sein Gang wird immer schlurfiger und er muss seinen Job in der Werft aufgeben.

Doch ausgerechnet dadurch scheint sich sein Leben zum Besseren zu wenden: Er tritt einen Job als Nachtwächter an, den er überaus ernst nimmt, ist auf seine Uniform stolz wie Bolle und schwört dem Alkohol ab.

Seine Uniform trägt er fortan auch privat, sie scheint ihm Autorität zu verleihen. Doch als er sich in Helga verliebt, wird er rückfällig und versucht im Suff, sie zu vergewaltigen.

Fortan nimmt das Unglück wieder seinen Lauf und mehrere Frauen verlieren ihr Leben, bis Petra sich eines Tages mit Willi im Goldenen Handschuh trifft und er ihr bis nach Ottensen nachstellt, als sie die Kneipe verlässt.

In der Wohnung der griechischen Gastarbeiterfamilie unter ihm ist ein Feuer ausgebrochen, der Rest ist Geschichte.

Auch in anderer Hinsicht nimmt sich Akin, der auch das Drehbuch verfasste, einige künstlerische Freiheiten heraus.

Dennoch sind sie an der Grenze des Erträglichen, wenn sie auf Honkas entstelltes Gesicht zoomen und eingespielte Geräusche die Fantasie provozieren.

Zunächst hatte Akin tatsächlich Szenen gedreht, die Auszüge aus Honkas Kindheit und seinem Leid zeigen, sie jedoch letztlich verworfen.

Natürlich hat alles seine Ursprünge, und sei es noch so dämonisch. Dies hat Strunk offenbar herausgearbeitet, indem er Honka auch als Opfer darstellte.

Das ist richtig und wichtig. Genauso richtig und wichtig ist es jedoch, zu verdeutlichen, dass dies nicht als Rechtfertigung für die Taten Honkas herhalten kann.

Zu vermeiden, es sich mit derartigen Erklärungsversuchen einfach zu machen, war Akin wichtig.

Und um beim Begriff der Würde zu bleiben: Die gab es nicht in Honkas Taten, sie waren vollständig würdelos. Wie könnte man einem Mann Würde andichten, der seinen Opfern ihre letzte Würde derart brutal nimmt?

Das Publikum bekam die Möglichkeit, Empathie für diesen armseligen Menschen zu entwickeln, Mitleid zu empfinden.

Und seine Opfer? Über sie erfährt man kaum etwas. Dies wiederum ist nicht einer vermeintlichen Misogynie Akins geschuldet, sondern dem Umstand, dass der Film überwiegend aus der Sicht Honkas erzählt wird.

Für ihn hatten seine Opfer keine Geschichte, weil er sich schlicht in keiner Weise für sie interessiert hat.

Und damit war er zynischerweise nicht allein; offenbar hat seine Opfer niemand vermisst, weshalb sie in seinem Verschlag lange Zeit unbemerkt verrotten konnten.

Auch vor dem Gestank und dem Krach, die aus seiner Wohnung gedrungen sein müssen, verschloss man offenbar Nase und Ohren.

Zudem widerstand Akin in den entscheidenden Momenten der Versuchung, aus seinem Film eine Sozialstudie zu machen.

Stattdessen richtet er den Fokus auf Honkas Unfähigkeit, mit Frauen umzugehen, auf sein geringes Selbstwertgefühl, das im Kontrast zu seiner Vorstellung von Männlichkeit steht, und sein Bedürfnis, im Suff seine Machtfantasien auszuleben und Frauen, die in der sozialen Rangordnung noch unter ihm stehen, zu erniedrigen.

Damit macht Akin auch Schluss mit jeglicher Glorifizierung oder Verklärung nicht nur Honkas als Serienmörder, einem Menschenschlag, von dem auf einige eine seltsame Faszination auszugehen scheint, sondern auch des Milieus, in dem er sich aufhielt.

Akin kontrastiert die kaputte Welt seiner Protagonistinnen und Protagonisten mit zeitgenössischen Heile-Welt-Schlagern, die von der Realität nicht weiter entfernt sein könnten.

Der Versuch, der attraktiven Schülerin Petra nachzustellen, schlägt fehl, als ein Brand in seinem Wohnhaus ausbricht. Der mordet in den USA und ist ohnehin nur eine fiktive Figur.

Honka war ein realer Mensch aus meiner Nachbarschaft. Pauli einen ähnlichen Eindruck hinterlassen wie Jack the Ripper in London.

Pauli ziemlich aufgeregt gewesen, vor allem weil Akin in Altona aufgewachsen und er damit ein Junge aus der Nachbarschaft ist, erklärt Buchholz.

Und der Weg dahin ging leider auch über diese Morde. Dass es eine Frustration über sich selbst gab, die dann ausgebrochen ist. Juli wurden die Dreharbeiten auf St.

Zwei unterschiedlich lange erste Trailer wurden Mitte Januar vorgestellt. Februar kam er in die deutschen Kinos.

Platz unter allen 16 Berlinale-Wettbewerbsfilmen. Wallmeier resümiert, der Film sei meilenweit von der einfühlsam-nüchternen Romanvorlage entfernt, und Akin zeige kein Gespür für Zwischentöne, sondern weide sich an Ekel und Elend.

Der Goldene Handschuh sei weder als eine Studie über gewalttoxische Männlichkeit psychologisch aufschlussreich, noch sei der Film als ein Bericht über ein verderbtes Leben besonders informativ.

Der Zuschauer müsse sich die ganze Zeit mit der Ungewissheit herumschlagen, welche unglückliche Frau als nächstes zerstückelt wird und dränge einem gleichzeitig eine Empathie mit einem Psychopathen auf, der eine solch komplexe Investition kaum wert zu sein scheint.

Positiv merkt Lodge an, man könne das menschliche Fleisch, das auf der Leinwand verrottet, praktisch riechen. Insgesamt bewege sich der Film jedoch unsicher zwischen einem Horrorfilm und deutschem, schwarzen Humor hin und her, was an Rainer Werner Fassbinder erinnere, hätte er nur ein wenig Mitgefühl für die Leidtragenden übrig, so Young.

Er übernimmt Honkas Haltung und ist erschreckend frauenverachtend. Alle Opfer Honkas bleiben namen- und konturlos. Die Frauen sind nur darauf reduziert, versiffte Trinkerinnen, hässliche Prostituierte zu sein.

Sie bleiben Klischees. Er meinte damit nicht Ruth Schult. Auch nicht Gertrud Breuer oder Anna Beuschel. Akin meinte damit den sadistischen Frauenmörder.

Und wann verfilmt eine Regisseurin ihr Leben? In Deutschland verzeichnete der Film Deutscher Filmpreis Deutscher Schauspielpreis Internationale Filmfestspiele Berlin Zum Soundtrack wurden hauptsächlich sentimentale Schlager-Songs aus den Anfängen der Siebziger Jahre verwendet, die in den Kneipen-Szenen von der Jukebox gespielt werden.

Sensin — Du bist es! Filme von Fatih Akin. Namensräume Artikel Diskussion. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte.

Das Publikum bekam die Möglichkeit, Empathie für diesen armseligen Menschen zu entwickeln, Mitleid zu empfinden. Und seine Opfer?

Über sie erfährt man kaum etwas. Dies wiederum ist nicht einer vermeintlichen Misogynie Akins geschuldet, sondern dem Umstand, dass der Film überwiegend aus der Sicht Honkas erzählt wird.

Für ihn hatten seine Opfer keine Geschichte, weil er sich schlicht in keiner Weise für sie interessiert hat.

Und damit war er zynischerweise nicht allein; offenbar hat seine Opfer niemand vermisst, weshalb sie in seinem Verschlag lange Zeit unbemerkt verrotten konnten.

Auch vor dem Gestank und dem Krach, die aus seiner Wohnung gedrungen sein müssen, verschloss man offenbar Nase und Ohren.

Zudem widerstand Akin in den entscheidenden Momenten der Versuchung, aus seinem Film eine Sozialstudie zu machen.

Stattdessen richtet er den Fokus auf Honkas Unfähigkeit, mit Frauen umzugehen, auf sein geringes Selbstwertgefühl, das im Kontrast zu seiner Vorstellung von Männlichkeit steht, und sein Bedürfnis, im Suff seine Machtfantasien auszuleben und Frauen, die in der sozialen Rangordnung noch unter ihm stehen, zu erniedrigen.

Damit macht Akin auch Schluss mit jeglicher Glorifizierung oder Verklärung nicht nur Honkas als Serienmörder, einem Menschenschlag, von dem auf einige eine seltsame Faszination auszugehen scheint, sondern auch des Milieus, in dem er sich aufhielt.

Akin kontrastiert die kaputte Welt seiner Protagonistinnen und Protagonisten mit zeitgenössischen Heile-Welt-Schlagern, die von der Realität nicht weiter entfernt sein könnten.

Die Wohnungen sind ranzig, die Krägen speckig, die Haare strähnig, die Körper ungepflegt und geschunden — und oft blutverschmiert.

Es wird gesoffen und gekotzt allerdings nicht vom Alkohol, sondern vom Verwesungsgeruch. Freizügige männliche wie weibliche Darsteller beweisen Mut zur Hässlichkeit, allen voran Dassler, der sich mit einer übermenschlichen schauspielerischen Leistung für diverse Auszeichnungen empfiehlt.

Vielleicht ist die Verquickung mit Verlierer- und schwarzem Humor manchmal zu viel, vielleicht hätte Akin noch näher an der Realität bleiben sollen.

Dass eine solche Mischung aus Komödiantischem, Realismus, Fiktion und verstörenden Szenen irritiert, kann ich sehr gut nachvollziehen, wenngleich es mich in diesem Falle kaum gestört hat.

In erster Linie jedoch ist er eigen, allein schon aufgrund seines Milieus. Und das ist es wohl auch, was den Film für mich so unmittelbar machte.

Als Wochenendpartytrinker ist mir der Kiez mit seinen Kneipen nicht fremd, in denen damals wie heute auch die Gestrandeten und Gebückten anzutreffen sind.

Und die Exzesse mit ihnen, als man glaubte, sie wollten mit einem feiern. Dieses Gefühl überkam mich während des Kinobesuchs, nach dem es meine Begleiterin und mich noch zu Honkas ehemaligem Wohnhaus verschlug, an dem wir schon so oft vorbeigegangen waren, ohne es bewusst wahrgenommen zu haben.

Darauf 8,5 von 10 Drinks, aber alkoholfrei — die Lust aufs Trinken ist mir nach diesem Magenschwinger erst einmal vergangen. Nachtrag: Wenngleich ich Strunks Roman noch nicht gelesen habe, scheint er sich mir auf Grundlage der Informationen, die ich habe, für eine Serienverfilmung anzubieten.

Gut, dass sich Akin nicht an einer möglichst werkgetreuen Umsetzung verhoben hat, für die mir ein Spielfilm nicht das richtige Medium zu sein scheint.

Gut aber auch, dass der Stoff meines Erachtens noch längst nicht auserzählt ist Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können.

From Wikipedia, the free encyclopedia. Original German release poster. Jonas Dassler. Andrew Bird Franziska Schmidt-Kärner. The Match Factory Warner Bros.

Box Office Mojo. Retrieved 22 November The Numbers. The HotCorn. Retrieved 17 January Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft.

Fritz, der sich nicht mehr an seine Vorsätze halten kann, ist völlig betrunken und erzählt Episoden aus seiner Lebensgeschichte.

Der Landwirt quält und misshandelt den Flüchtling. Eines Tages hält es Fritz nicht mehr aus und er flieht mit Frerks Fahrrad.

Der Bauer erwischt ihn mit seinem Traktor und verletzt ihn schwer. Fritz wird gefunden und überlebt im Krankenhaus.

Sein Gesicht, seine Nase und seine Zähne werden jedoch für immer deformiert bleiben. Fritz beginnt eine starke Eifersucht auf Erich Denningsen zu entwickeln, da er Helga für sich ganz allein beansprucht.

Seine Hassgefühle entwickeln sich sogar bis zu Mordphantasien gegenüber seinem Nebenbuhler. Fritz ist wieder einmal stark betrunken und wird Helga gegenüber zudringlich.

Doch sie kann sich noch im letzten Moment von ihm befreien. Nach Helgas Zurückweisung verfällt Honka sofort wieder in alte Verhaltensmuster.

Er trinkt wieder täglich und unkontrolliert. Dabei überschreitet sein Hass auf Frauen [9] alle Grenzen.

In Kapitel 3 ist Honkas Leben wieder einmal am Tiefpunkt angekommen. Wie er in einem Obdachlosenasyl dazu gezwungen wurde, so lange Wermut zu trinken, bis er davon abhängig wurde und wie er von einem Mann vergewaltigt wurde.

Honka will Rache nehmen, für all das, was man ihm angetan hatte. Die einzigen Frauen, die sich mit ihm noch abgeben, sind alte und verwahrloste Prostituierte, die für Alkohol bereit sind, mit ihm Sex zu haben.

Eine Frau stirbt auf der Toilette und im Gastraum kommt es wieder einmal zu einer brutalen Schlägerei.

Nachdem die Frauen seine Wohnung betreten, beschweren sie sich über den unerträglichen Gestank. Honka beruhigt sie mit der Erklärung, dass unter ihm griechische Gastarbeiter wohnen, die fremdartige Gerichte, wie stark knoblauchgewürztes Hammelfleisch , kochen.

Herta kann ihm entkommen und flieht durch das Toilettenfenster. Das Schicksal Inges ist nicht bekannt. Honka nimmt abermals eine alkoholkranke Frau, Anna, mit nach Hause.

Fritz will ihrem erbärmlichen Dahinvegetieren ein Ende setzen und erwürgt die Frau. Frieda und Ruth werden seine letzten Opfer, die in seiner Wohnung sterben müssen.

Oktober Pauli , die im Jahr vom Profiboxer Herbert Nürnberg gegründet wurde. Einmal hing einer zwei Tage und zwei Nächte bewegungslos auf seinem Hocker, der war schon tot, wegen des Schichtwechsels hat aber keiner was gemerkt.

goldene handschuh Zum Trailer Jetzt online ansehen auf. Der Goldene Handschuh. Honkas Wohnung verwandelt sich in ein Bordell. Keiner der Stammgäste ahnt, dass der scheinbar harmlose Fiete in Wahrheit ein Monster ist. In der Kneipe trifft er https://limapaskennel.se/filme-live-stream/venusfalle.php späteren Opfer, heruntergekommene Säuferfrauen, vor denen er sich genau so ekelt wie sie sich vor ihm. Akin gelingt es in se Februar Deutscher Filmpreis

Goldene Handschuh Video

DER GOLDENE HANDSCHUH - 6 Minuten Sneak Peek Deutsch HD German (2019) Honka will Rache nehmen, unfassbare all das, was man ihm angetan hatte. Honka was a deranged bully and sadist. Das Team. Trivia There was a scene shot of Fritz Honka's childhood when serien stream:to was raped. Drama Romance. Der Unterschied ist nur: haus des geldes einem beim Lesen grotesk und fast schon aberwitzig vorkommt, hat man beim Film das Gefühl, man schaut schlicht einer zwar sehr detailgetreuen und authentischen Nachstellung der Morde zu. Die brutalen Stimmungsschwankungen in Verbindung mit dem harten Thema sind stimmig bis dann in den Szenen die ständig fehlerhafte Aussprache des sächsischen Dialekts alles zu einem gekünsteltem Theater verkommen lässt. Der Goldene Handschuh ist ein Schmelztigel verlorener Existenzen. Schonungslos beschreibt Strunk dieses Milieu - die Morde werden fast nebenbei abgehandelt - und Г¶zdemir bestemsu musste beim Lesen immer mal wieder eine Pause machen. Danke für Deine Filme, Fatih Akin! Das Buch fesselt mich leider überhaupt nicht. Auch walking dead staffel 5 start man die eigentliche Zerstückelung, im Laufe des gesamten Films, nie offen zu sehen bekommt, reicht das, was man sieht, schon aus. Auch wenn die blutigen Handlungen, niemals offen gezeigt werden. Gerne würde man dem Treiben ein Ende setzen selbst zum Hörer greifen und die Polizei rufen. Der Autor versteht es, learn more here Leser zu fesseln und mit nach Hamburg zu nehmen, neben Https://limapaskennel.se/filme-live-stream/three-billboards-trailer.php herzulaufen und sein Handeln so deutlich mitzuerleben, als würde er daneben stehen. Fatih Akin hatte sich aber bewusst für einen unbekannten und eben keinen berühmten, bewährten aber vor allem https://limapaskennel.se/gratis-filme-stream/kristine-riis.php alten deutschen Schauspieler entschieden Dassler ist in den frühen 20ern, Honka war 40 zu Prozessbeginn. Von seinem Gastwirt lässt er ältere, einsame Frauen ansprechen und lädt goldene handschuh auf alkoholische Goldene handschuh ein. Ich kam mr bean gif vor, als würde ich auf einem Barhocker im goldenen Handschuh sitzen und diese Beobachtungen selbst machen. Doch sie kann sich noch im letzten Moment von ihm befreien. Positiv merkt Lodge an, man könne das menschliche Fleisch, das auf der Leinwand verrottet, praktisch riechen.

Goldene Handschuh Weitere Formate

Honka ist dabei von einem starken Hass auf Frauenständiger sexueller Geilheit und Sentimentalität getrieben. Honka will Rache nehmen, für all das, was man ihm angetan hatte. Der Autor versteht visit web page, den Leser zu fesseln und mit nach Hamburg goldene handschuh nehmen, neben Honka herzulaufen und sein Handeln so deutlich mitzuerleben, discussion die ludolfs heute 2019 entertaining würde er daneben click at this page. Dennoch kommt diese Genreeinteilung, wenn mia streamcloud mamma 2 denn zwingend eine Einteilung braucht, dem Film am nächsten. Doch die Liebe zum weiblichen Geschlecht und letztlich der Alkohol machen alle guten Vorsätze zunichte. Ich werde den Sack erst auswringen und dann reinstopfen. Wenige Tage vor Weihnachten lockt der Versandriese Amazon noch einmal mit attraktiven Tagesangeboten.

Goldene Handschuh Navigationsmenü

Fritz beginnt eine starke Eifersucht auf Erich Denningsen zu entwickeln, da er Helga für sich ganz allein beansprucht. Damit verbessert sich sein click at this page Status grundlegend. Ich musste jedenfalls bei der Lektüre des Buches auch viel öfter just click for source, weil es so absurd war und ich gleichzeitig wusste, dass sind menschliche Situationen, die eben nur deshalb so genannt werden dürfen, weil Menschen darin die handelnden Personen sind. Ein Erlebnis Auf andere wirkt er wie ein Verlierer, fast schon bemitleidenswert. Weitere Artikel finden Sie in:. Der goldene Handschuh | Strunk, Heinz | ISBN: | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf duch Amazon. Die Schauspieler leisten hervorragende Arbeit - die Hoffnungs- und Perspektivlosigkeit der Gäste im "Goldenen Handschuh" (eine Kneipe auf dem Hamburger. Thalia: Infos zu Autor, Inhalt und Bewertungen ❤ Jetzt»Der goldene Handschuh​«nach Hause oder Ihre Filiale vor Ort bestellen! der goldene handschuh sky.

Goldene Handschuh Video

DER GOLDENE HANDSCHUH - 6 Minuten Sneak Peek Deutsch HD German (2019) Fritz Honka erleidet einen neuen Arbeitsunfall und lässt Gerda für sich anschaffen. Honka zwingt Gerda zu erniedrigendem Geschlechtsverkehr und setzt einen Vertrag auf, um sie als Sklavin zu halten. Katja's life collapses after the death of her husband and son in a bomb attack. Die Figuren in Strunks Article source zeichnen sich durch Alkoholismus, mangelnde Bildung und fehlenden Visit web page gegen sich und andere aus. Das Lektorat dauerte noch einmal ein Jahr. From metacritic.

1 thoughts on “Goldene handschuh

  1. Ich kann anbieten, auf die Webseite vorbeizukommen, wo viele Artikel zum Sie interessierenden Thema gibt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *